kath-kirche-salzbergen.de

Seniorenbörse Salzbergen am 25.01.2018

„Schätze heben! Dabeisein, Mitreden, Zukunft gestalten.“
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Unsere Seniorinnen und Senioren in Salzbergen verfügen über einen reichen Schatz an Wissen, Erfahrung und Kompetenzen, die von hohem Wert für alle sind.
In einem impulsgebenden Beteiligungsprozess möchte die Gemeinde Salzbergen erfahren, was die Seniorinnen und Senioren in Salzbergen brauchen, um diese Schätze zu heben und miteinander sowie füreinander einzubringen.
Dafür sind die Ideen und Bedarfe, die Erfahrungen, aber auch die Vorstellungen und Wünsche aller Seniorinnen und Senioren in Salzbergen gefragt. Wir möchten wissen, welche Angebote besonders wichtig sind, welche fehlen und wie sich Seniorinnen und Senioren selbst in eigener Sache engagieren können und möchten.
Im Rahmen unserer Ideenbörse "Schätze heben!“ möchten wir all das sammeln. Dazu lade ich Sie herzlich ein. Sie alle sind gefragt, denn Teilhabe setzt Teilnahme voraus. Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit uns.
Es wird um Anmeldung durch Eintragung in eine Liste, die im Haupteingangsbereich der Pfarrkirche St. Cyriakus ausliegt, gebeten. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich an der Bürgerinformation des Rathauses, persönlich oder telefonisch (Tel. 05976-9479-0) anzumelden.
Ich freue mich auf Sie!
Herzliche Grüße
Bürgermeister Andreas Kaiser

--------------------------------------------------------------------

Sternsingeraktion 2018

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“
125 Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft St. Cyriakus Salzbergen und Unbeflecktes Herz Mariens Holsten-Bexten waren am 06. und 07. Januar 2018 in ihrem Ort unterwegs. An unzähligen Türen schrieben sie den Segensspruch und sammelten gleichzeitig Spenden für Kinder in Not, mit einem tollen Ergebnis:


Sternsinger Holsten-Bexten
Holsten-Bexten: 2.963,34 Euro
 
 
 
 
 
 
 
 


Sternsinger Salzbergen
Salzbergen: 7.758,53 Euro
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Allen Sternsingern, ehrenamtlichen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön.


Simone Casper und eine Sternsingergruppe übergeben die Süssigkeiten stellvertretend für alle Sternsinger an Doris Vehring und Vanessa Greim

Bei der Sternsingeraktion haben die Kinder viele Süßigkeiten geschenkt bekommen.

 
 
 

Einen großen Teil dieser Süßigkeiten spendeten sie an die sozialpädagogische Familienhilfe des Jugendamtes der Stadt Lingen und des Landkreis Emslandes. Doris Vehring und Vanessa Greim freuen sich sehr, den zu betreuenden Familien nun eine Freude machen zu können.

---------------------------------------------------------
Familienfreizeit 2018

In der Zeit vom 10. - 12. Mai 2018 führt die Pfarreiengemeinschaft eine Familienfreizeit in der Landvolkhochschule in Oesede durch, unter dem Motto „Mensch sein – zu 100%!?“ Jeder Mensch ist einzigartig und mit seinen Talenten ein wichtiger Teil von Familie, Gruppe, Verein, Kirchengemeinde oder Dorfgemeinschaft. Jeder Mensch ist ein Original, 100% einzigartig und genial. Ob klein oder groß, ob jung oder junggeblieben, ob Künstler oder Denker, ob mit kleinen Einschränkungen, mittleren Besonderheiten oder großen Macken…..

Wir laden daher herzlich alle Familien ein, dies mit anderen Familien an einem Wochenende in der Landvolkhochschule Oesede zu erleben.

In dieser Familienfreizeit wollen wir „Vielfalt“ mit anderen Familien und mit allen Sinnen erleben, gemeinsam Neues ausprobieren und spannende Menschen kennenlernen. Seine eigenen Fähigkeiten zu entdecken und mit anderen zu fördern macht Spaß.

An drei bunten Tagen voller Aktionen und Erlebnisse (u.a. Spielen & Singen, Aktionen in der Natur, Seilgarten, Lagerfeuer, kreativem Tun, …) wollen wir dies gemeinsam erfahren. Eingeplant sind auch Zeiten für gemeinsame Gespräche, Erholung, und Entspannung; mal die Seele baumeln lassen….

Die Kosten für 2 Übernachtungen und Vollpension betragen 119,00 € je Erwachsener. Die Kosten für die Kinder übernimmt die Kirchengemeinde. Die Bürgerstiftung Salzbergen unterstützt die Familienfreizeit mit einem Zuschuss.

Flyer werden über die Kindergärten und Schulen verteilt und liegen im Schriftenstand der kath. Kirchen aus.

Die Anmeldung muss wegen der Buchung des Hauses schon bis zum 15.01.2018 in den Pfarrbüros abgegeben werden.

Für den Familienausschuss des Pfarrgemeinderates Artur Wenker