kath-kirche-salzbergen.de

Der Gruß aus der Pfarrgemeinde

 
 
Die Mitglieder des Krankenhausbesuchsdienstes besuchen alle Patienten und Patientinnen aus der Pfarrgemeinde St. Marien Holsten-Bexten und St. Cyriakus Salzbergen in den beiden Krankenhäusern, Matthias-Spital und Jakobi-Krankenhaus, in Rheine. Der Krankenhausbesuchsdienst übermittelt den Patienten und Patientinnen Grüße und Genesungswünsche des Pfarrers und überreicht den einige Broschüren mit Gedanken, Segenswünschen und Krankengebeten.
Sofern die Patienten und Patientinnen ihren Wunsch nach einem Besuch mit Ankreuzen des Kästchens „Seelsorgebesuch erwünscht" bei der Aufnahme Ausdruck geben, erscheinen ihre Namen auf einer Patientenliste. Daraufhin besucht der Krankenhausbesuchsdienst der Kirchengemeinde St. Marien alle 14 Tage und der Besuchsdienst der Kirchengemeinde St. Cyriakus jede Woche die Patienten in den beiden Krankenhäusern in Rheine.
Selbstverständlich sind diese Liste, sowie die Besuche und alle damit verbundenen Gespräche streng vertraulich.
Die Gespräche entsprechen in ihrer Dauer und ihrem Inhalt ganz dem Wunsch der Patienten und Patientinnen. Gern werden für Sie auch persönliche Gespräche mit dem Pfarrer vermittelt!
In der Pfarrgemeinde St. Marien haben 2 Frauen und 2 Männer und in St. Cyriakus haben 11 Personen diese Aufgabe übernommen.
Sie suchen die beiden Krankenhäuser in Rheine auf und überbringen den Patienten und Patientinnen der Pfarrgemeinde Grüße und Genesungswünsche des Pfarrers und der Pfarrgemeinde. Die Namen der Mitarbeiter des Krankenhausbesuchsdienstes erfahren Sie im Pfarrbüro.
„Du bist zwar dem Alltag entrissen - doch nicht vergessen. Das wollen wir Dir mit diesen Grüßen sagen.
Gerade jetzt gibt es Menschen, die ganz besonders an Dich denken. Die sich mit Dir und um Dich sorgen, die für Dich beten. Du bist nicht allein!"
Irgendwo in diesem hoffnungslosen Strudel des
Lebens streckt sich eine Hand aus, um zu helfen. Lobt Gott! Amen.

Ansprechpartnerin:
Anita Schipper
Tel.: 344686
e-mail:

Treffen des Krankenhausbesuchsdienstes

Am 13.4.2015 trafen sich die Krankenhausbesuchsdienste der Kirchengemeinden St. Marien und St. Cyriakus zu einem Treffen mit dem Krankenhauseelsorger Sebastian von Melle in der Arche. Sebastian von Melle während seines Vortrags beim Krankenhausbesuchsdienst in der Arche
Artur Wenker begrüßte den Referenten, der in Lingen im Bonifatiushospital zusammen mit weiteren Seelsorgern in der Krankenhausseelsorge tätig ist.
In seinem Vortrag wies Sebastian von Melle darauf hin, das so unterschiedlich wir Menschen, die im Besuchsdienst tätig sind, so unterschiedlich sind auch die Menschen, die wir in den Krankenhäusern besuchen.
Der Krankenhausbesuchsdienst unserer Gemeinden besucht die Menschen im Matthiasspital und im Jakobikrankenhaus in Rheine.
Sebastian von Melle führte aus, das die MitarbeiterInnen des Besuchsdienstes den Menschen bedingungslos so annehmen wie er ist, ihm Wertschätzung entgegen bringen, ihm Emphatie entgegenbringen, ein einfühlendes Verstehen. Und fehlen darf auch nicht die Echtheit- Authentizität - sagen was in mir selber gerade vorgeht, z.b. das ich gerade zeitlich bei meinem Besuch begrenzt bin, oder selber Kopfschmerzen habe.
Wichtig ist es mit diesen 3 Punkten im Einklang zu sein.
Die Frauen und Männer die diesen Dienst tun, können sich der Wertschätzung der Gemeinde sicher sein, so Artur Wenker in seinem Dank für diesen wertvollen Dienst.


von:
bis:

Keine aktuellen Termine vorhanden

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine in dieser Rubrik.