kath-kirche-salzbergen.de

Wir über uns

 

Der Ursprung des Kirchenchores geht in das Jahr 1856 zurück, als 4 Salzbergener Jugendliche die Idee des mehrstimmigen Männergesangs aufgriffen. Es dauerte nicht lange, bis daraus ein kleiner Chor entstand, dem dann der Gesang bei Gottesdiensten übertragen wurde. Dieser Chor nannte sich „Gesangverein und Cäcilienchor Union“. Am 13. Januar 1976 erhielt der Chor in Anlehnung an unseren Kirchenpatron den Namen „Kirchenchor St. Cyriakus“.

Zentrale Aufgabe des Kirchenchores ist nach der Satzung die Mitgestaltung der Liturgie. Zu seinen wichtigsten Aufgaben zählt die Pflege der Kirchenmusik. Er soll dabei alle Epochen und Stilrichtungen berücksichtigen. Er wirkt aber auch an außerkirchlichen Veranstaltungen mit.

Wegen seiner hervorragenden Verdienste um die Kirchenmusik wurde dem Kirchenchor anlässlich des 125jährigen Bestehens im Jahre 1981 die Palestrina-Medaille verliehen. 25 Jahre später zum 150jährigen Bestehen wurde der Chor mit der vom Bundespräsidenten gestifteten Zelter-Plakette für die während des langjährigen Wirkens erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Liedgutes ausgezeichnet. Und zur 800-Jahr-Feier der politischen Gemeinde Salzbergen im Jahre 1977 brachte der Chor gemeinsam mit dem Liedtexter und Sänger Sven Olsen sogar eine Schallplatte mit dem Titel „O Salzbergen, schöne Heimat …“ heraus. Das Lied erfreut sich heute noch bei Feiern in unserer Gemeinde großer Beliebtheit.

Auch wenn die Kirchenmusik Priorität genießt, so kommt in den Chorproben und bei geselligen Veranstaltungen der weltliche Gesang nicht zu kurz. Das gesellige Miteinander wird insbesondere nach den Chorproben, aber auch z. B. beim Maigang, bei den Chorfesten und beim jährlichen Ausflug mit den Ehepartnern groß geschrieben.

Wer also gerne in Gemeinschaft singt, ist bei den Chorproben, die grundsätzlich dienstags um 19:30 Uhr im Hotel/Restaurant Bolte beginnen, herzlich willkommen. Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung zum Mitsingen; es muss auch nicht vorgesungen werden.


Kirchenchor St. Cyriakus, Salzbergen

Der Chor verfügt zz. über 53 aktive Sängerinnen und Sänger, davon 19 im Sopran, 14 im Alt, 10 im Tenor und 10 im Bass. Durch die 12 Neuzugänge im Jahr 2013 kann der Chor getrost in die Zukunft sehen.

 
 

Weitere Informationen zum Kirchenchor St. Cyriakus sind auf der Homepage unter www.chor-salzbergen.de zu finden. Für Fragen steht der Vorsitzende des Chores, Alfred Kaiser (Tel. 7733), gerne zur Verfügung.

Nach dem bekannten Slogan: „Wo man singt, da lass’ Dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder!“ bietet der Kirchenchor St. Cyriakus Salzbergen gerade Neubürgerinnen und Neubürgern eine gute Möglichkeit, um in unserer liebens- und lebenswerten Gemeinde schnell Kontakt zu finden und heimisch zu werden.

Kirchenchor St. Cyriakus
Salzbergen

Luise Grottke übernimmt Leitung des Kirchenchores St. Cyriakus Salzbergen

"Wir sind davon überzeugt, dass die gute Arbeit für den Kirchenchor St. Cyriakus Salzbergen in der sich bewährten Art und Weise von Ihnen fortgesetzt wird." Mit diesen Worten begrüßte Vorsitzender Alfred Kaiser die neue Chorleiterin Luise Grottke in der ersten Chorprobe nach den Sommerferien. Luise Grottke, für die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St. Cyriakus Salzbergen keine Unbekannte, hatte bereits von März bis Juni dieses Jahres ihren Vorgänger vertreten. Unter dem Beifall aller Sängerinnen und Sänger wünschte der Vorsitzende Alfred Kaiser eine gute und langjährige Zusammenarbeit, die Luise Grottke von ihrer Seite auch zusagte. Obwohl sie seinerzeit nicht davon ausgegangen sei, freue sie sich sehr darüber, dass ihr die Chorleitung nun dauerhaft übertragen worden sei.