kath-kirche-salzbergen.de

Aktuelles aus den Gemeinden

Neue Sammelboxen in den Kirchen
Durch tatkräftige Unterstützung von sechs Firmlingen und zwei Helfern der Kolping-Holzwerkstatt sind zwei neue Sammelboxen angefertigt worden.
Eine Sammelbox steht in der St. Cyriakus Kirche Salzbergen und
Eine Sammelbox in der St. Marien Kirche Hosten-Bexten, jeweils im Turm.

Gesammelt werden Brillen, Stifte und Handys.

Mehrere Millionen ungenutzte Handys liegen nach Schätzungen von Experten in deutschen Schubladen. Dabei enthalten die Handys wichtige Rohstoffe. Handys recyceln bedeutet „Gutes Tun!“ Unter diesem Motto sammelt Missio Handys.

Durch das Recycling von Stiften unterstützt der „Weltgebetstag“ ein Team aus Lehrerinnen und Psychologinnen, syrische Mädchen in Flüchtlings-Camps, z.B. im Libanon, um Schulunterricht zu ermöglichen. Denn zum „stark werden“ braucht es Bildung!

Brillen ohne Grenzen. In Afrika stellt eine Brille den Gegenwert von 6-8 Monatslöhnen dar, daher ist eine Brille für die dort lebenden Menschen unerschwinglich. Leisten Sie mit der Abgabe Ihrer gebrauchten Brillen einen Beitrag zur Entwicklungshilfe.

---------------------------------------------------------
Kirche des Monats
Die Aktion „Kirche des Monats“ am Sonntag war ein toller Erfolg und hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Nicht nur dass weit über 200 Gäste gekommen und der Kirchenführung von Herrn Gerd Ricken interessiert folgten, auch im Gemeindezentrum konnten wir Dank zahlreicher Spenden mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet aufwarten. Der Kaffee wurde von der politischen Gemeinde gestiftet. Weil damit für die Gäste alles kostenfrei zur Verfügung gestellt werden konnte, wurde in einer Spendenbox lediglich um eine „milde Gabe“ gebeten. Dass dabei sage und schreibe 472,12 € zusammenkommen würden, damit hatte keiner gerechnet. Dieser Betrag bildet den Grundstock für die Anschaffung zweier Fahrräder für unsere neuen Schwestern. Wer dazu noch etwas beitragen möchte, ist herzlich eingeladen, mit einer Spende auf unser gemeinsames Ziel weiter hinzuarbeiten.
Allen, die zum Gelingen der Veranstaltung „Kirche des Monats“ beigetragen und unser Anliegen durch eine Spende bislang schon unterstützt haben, sagen wir ein herzliches Dankeschön.
Michael Langkamp, Pfr.