kath-kirche-salzbergen.de

Hilfe für Hoima e.V.

Begonnen hat alles mit dem Weltjugendtag 2005 in Köln und einem dann folgenden 10-wöchigen Praktikum, das Dr. Markus Schweer, gebürtig aus Spelle, im Rahmen seines Studiums in Hoima/Uganda (Afrika) absolvierte. Während einer Kolpingreise lernte später auch der damalige Pastor der kath. Pfarreiengemeinschaft Spelle und heutige Pfarrer von Salzbergen & Holsten-Bexten, Daniel Brinker, die Stadt Hoima, das Land und die Situation vor Ort kennen. Beide (Schweer und Brinker) hatten intensivsten Kontakt zur St.-Jude-Primary-School Hoima. Hier lernten sie die Schulleiterin Noeline und den dort tätigen Lehrer Inno kennen. Es wurde schnell klar, dass der Schule geholfen werden muss, denn eine solide Schulbildung ist wichtig, um den ärmlichen Lebensverhältnissen langfristig entgegenzuwirken. Eine Unterstützung zur Eigeninitiative scheint in dieser Region notwendig und sinnvoll zu sein. Dieser Eindruck verstärkte sich, als Dr. Schweer und Pastor Brinker 2017 mit einer 8-köpfigen Reisegruppe erneut nach Hoima reisten, um den Baufortschritt eines neuen Schulgebäudes zu eruieren. Aus der Vielzahl der gesammelten Eindrücke entstand die Idee, den Verein „Hilfe für Hoima e. V.“ zu gründen. Im Juni 2019 gründete sich dann der Verein „Hilfe für Hoima e. V.“ mit den Gründungsmitgliedern Pfr. Daniel Brinker, Margret Brinker, Gerda und Josef Ricker, Cäcilia Schweer, Dr. Markus Schweer, Bernd Tenfelde und Sonja Wallmann. Der noch junge Verein freut sich über Unterstützung und weitere Mitglieder, um die Themen Bildung, Gesundheit und Soziales in Hoima/Uganda (Afrika) in den Blick zu nehmen. Bei weiterreichendem Interesse dürfen Sie selbstverständlich Kontakt mit den Vereinsmitgliedern aufnehmen.
Spenden können gern auf das Konto des Vereines bei der Sparkasse Emsland überwiesen werden.

Die IBAN lautet: DE31 2665 0001 1191 8052 72

Kontakt: Pfarrer Daniel Brinker – 05976 / 697054 –

In einem Filmausschnitt ist mehr zu erfahren: https://youtu.be/kBcyTgmEvsk


Gründungsmitglieder Hilfe für Hoima

Besuch im Jahr 2017


St.Jude-Primary-School

Spendenübergabe