kath-kirche-salzbergen.de

Es gibt Neuigkeiten

Wenn wir über Festnetz oder Internet nicht zu erreichen sind, rufen Sie gerne unter dieser Nummer an. KiTa-Handy: 0160 4291509


Die Kita ist am Donnerstag, den 11.06.2020 wegen Fronleichnam geschlossen !!!


Wir verabschiedeten Artur Wenker

Am Samstag, den 23.05.2020 verabschiedeten auch wir uns von Artur. Er stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite und war eine große Stütze und Hilfe in allen Angelegenheiten. Mit dem Lied "Mögen Engel dich begleiten" wurde er von uns in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Wir hoffen, dass Artur uns noch weiterhin besuchen wird und wünschen ihm alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt!


Die Fotos sind da

In der nächsten Woche möchten wir die Fotos vom Fotografen zum Verkauf anbieten.

Um die Hygienevorschriften einzuhalten, wird der Verkauf gruppenweise und nur vor dem Haupteingang stattfinden:

Montag, den 04.05. : Schmetterlinggruppe

Dienstag, den 05.05.: Hasenhöhle+Mäusenest

Mittwoch, den 06.05.: Marienkäfergruppe

Donnerstag, den 07.05.: Sonnengruppe

Freitag, den 08.05.: Blumengruppe

Jeweils morgens von 9:00-11:00 Uhr und nachmittags von 14:00-16:00 Uhr

Das Geld bitte in einem Umschlag passend mitbringen: Kinder Mappe 23€ und Geschwister Mappe 23€

Familien Mappe 29€


Um uns eine Brücke bis zum Wiedersehen zu bauen, haben wir dieses Steinbeet angelegt, wo jedes Kind einen Stein, bunt gestaltet, dazu legen kann. Es sind schon sehr viele angekommen. Viele Familien besuchen unser Steinbeet oft und schauen, wie es sich verändert hat. Wir sind gespannt, wie bunt unser Beet bis zum Wiedersehen noch werden wird!


Wir vermissen euch und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der Kita

 
 
 
 
 
 


Der Osterhase war bei den Kindern und hat die Osterüberraschung vor die Haustür gelegt.



Wir wünschen allen Familien ein frohes und gesundes Osterfest


Eichenprozessionsspinner
Damit wir kein Problem mehr mit den Eichenprozessionsspinnern bei der Hasenhöhle bekommen, wurden drei Eichen am Spielplatz entfernt. Es wurde dadurch sehr hell in der Krippe.


Wir vermissen euch !
Seit 2 Wochen ist in unserer Kita eine große Leere. Wir vermissen den lebhaften Alltag in unseren Räumlichkeiten. Hier ein paar Beispiele, die mit Humor genommen werden können ;-)


Niemand kommt uns entgegengerannt und andere rufen „Hier wird nicht gerannt“…………….
Auch „Die Bälle müssen noch wieder ins Bällebad“ ist nicht zu hören………….
Keiner kreiselt um die Säulen auf dem Podest………….
Kein Baumaterial ziert den Fußboden in weitflächigem Maße…………..
 

 

Kein „Wir reiten nach Amerika“………………….
Die Utensilien der Puppenwohnung sind nicht in die Pferdefarm geräumt und „Ich bin die Mutter und du das Kind“ ist auch nicht zu hören………………………

 
 

Die Klangschale bleibt stumm, kein „Wir wollen beten“………………….

In der Höhle wird nicht gekuschelt………………..

Im Bauzimmer ist nix los ……………………..

 

 
„Ich bin fertig“ ist nicht zu hören………………

Der Waschraum ist nicht unter Wasser gesetzt und keiner ruft „Die hat mich ganz nass gespritzt“……………..

 

 
An der Steckwand tummelt sich keiner und alle Stecker liegen in der Box…………………

Die Wackelzähne hängen an der Wand, es finden keine Treffen statt…………………

Die Bilderbücher stehen einsam auf dem Tisch………………….
 
 

 
Die Spielsachen sind alle im Gartenhäuschen und nicht auf unserer Ritterburg………………

Der Sand liegt noch als großer Haufen da und wird nicht großzügig auf dem Spielplatz verteilt……………..
 
 

Kein „KiKa Tanzalarm“ zu hören…………………

„Bitte nicht auf die Sprossenwand“ auch nicht……………

„Können wir die Turnhalle tauschen?“ und „Ich will auch mal ein Fahrzeug“ auch nicht……………………
 
 

 
„Heute gibt es Wurst mit Kartoffelbrei“ fällt aus………………

Genau wie „Piep, piep, piep, wir haben uns
alle lieb“……………………………

 
 
 
 
Keiner wartet während der Eingewöhnung……………………………

Es fehlt das Tür- und Angelgespräch mit den Eltern………………

Genau wie der tägliche Small Talk……………………………..

 
 
 
Der Geruch im Wickelraum ist und bleibt steril…………………………………

Das einzige, was man im Raum beobachten kann sind die Fische……………………………………
 
 
Wir wünschen uns, dass diese Zeit bald ein Ende hat. Unsere Kita muss mit Leben gefüllt sein. In der jetzigen Situation ist dies unverantwortlich und gefährlich für unser aller Gesundheit.
In unserer neuen Rubrik „Von und für Kinder“ sind Angebote, Geschichten, Eindrücke, ………………..für und von Kindern zu finden. Beiträge für diese Seite bitte an folgende Mail Adresse schicken: .
Wir hoffen, dass wir damit einen kleinen Beitrag zur Unterstützung in der Familie leisten können. Wir wünschen allen Familien Gesundheit, Geduld und Durchhaltevermögen für diese schwierige Zeit.

Das Team der Kita St. Augustinus


- Antrag auf Notbetreuung eines Kindes


Wir stellen „Biblische Erzählfiguren“ her

Am Samstag, den 29.02.20 trafen sich einige Erzieherinnen mit einigen Eltern aus der Kita und stellten unter der Leitung von Frau Monika Spieker (Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft Meppen-West und Mitarbeiterin im Bereich Glaubenskommunikation im Bistum Osnabrück) „Biblische Erzählfiguren“ her. Mit Hilfe dieser Figuren kann die Botschaft der Bibel den Menschen näher gebracht werden. Sie veranschaulichen biblische Szenen und erleichtern die Übernahme der Textaussagen und Erkenntnisse. Die Figuren wurden kunsthandwerklich anspruchsvoll hergestellt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zum Abschluss erzählte Frau Spieker uns eine Bibelgeschichte mit den Figuren.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Tag, waren sehr produktiv und haben nun einen sehr guten Stamm an Erzählfiguren mit wunderschöner Kleidung in unserer Kita.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Danke an alle, die uns so fleißig an einem ganzen Samstag unterstützt haben!!!


Jesus zieht in die Wüste

Unter diesem Thema stand
in diesem Jahr unser Wortgottesdienst zu Aschermittwoch. Die Fastenzeit hat nun begonnen. Die Kinder bekamen die Bibelgeschichte „Jesus wird im Jordan getauft und zieht in die Wüste“ mit Egli-Figuren erzählt. Zur
Vertiefung machten wir noch ein Klatschspiel zur Geschichte. Das „Vater Unser“ beteten wir mit Bewegungen. Anschließend bekamen alle Kinder, die dieses gewollt haben, ein Aschekreuz von Pastor Langkamp auf die Stirn und wir beendeten den
Wortgottesdienst mit einem Lied.


Ki-Ka-Karneval

Am Montag, den 24.02. feierten
wir in unserer Kita Karneval. Die Kinder kamen verkleidet als Clown, Cowboy, Prinzessin usw. Nach einer Polonaise und einer Modenschau wurden die Türen geöffnet. Die Kinder sprangen in der Hüpfburg, wühlten nach kleinen Geschenken in unserem Bällebad, tanzten in der Disco und aßen mit Genuss Popcorn.
Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Tag!



Kirchenraumerfahrung mit Kindern

Am 06.02.20 fand das Vernetzungstreffen der Religionspädagogischen Fachkräfte der Kitas aus dem Raum Emsland Süd in Salzbergen statt. Die Erzieherinnen konnten sich für 3 Workshops anmelden; Kirchenerkundung in der St. Cyriakus Kirche, Kirchenraumerfahrung mit Krippenkindern, Musikalische Elemente und Methoden. Es wurden Erfahrungen ausgetauscht und Praxisbeispiele konnten alle mit in ihre Einrichtungen nehmen. Diese regelmäßigen Treffen sind immer wieder eine Bereicherung für die religionspädagogische Arbeit in den Kitas.


Die Wackelzähne der Kita St. Augustinus gehen in die große Turnhalle

Ein besonderes Bewegungsangebot fand für die Vorschulkinder in der benachbarten Turnhalle statt. Mehrere Stationen wurden von den Erzieherinnen aufgebaut, an denen die Kinder klettern, schaukeln, fahren und laufen konnten. Bei den Abschlussspielen war dann noch Ausdauer und Konzentration gefragt. Für alle war zum Schluss ganz klar: „Das können wir ruhig nochmal machen!


Heute bin ich ein Roboter

In der Kita St. Augustinus fand vom 20.-24.01.20 die Forscherwoche statt. Die Kinder konnten sich als Roboter verkleiden und wurden mit einer Fernbedienung gesteuert. Ein Navigationsgerät entstand aus einem Nagelbrett und die Kinder suchten verschiedene Weg mit Hilfe von Fäden auf dem Brett. Der Malroboter gestaltete bunte Bilder. Zum Abschluss des Projektes besuchte uns Frank Engeln von der Oberschule Salzbergen mit seinen Robotern aus der Roboter AG. Die Kinder konnten staunen, schauen und ausprobieren. Das ganze Projekt hat sehr viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an die Forscherpaten!


Gott segne dieses Haus

Am 06.01.2020 waren die Sternsinger bei uns in der Kita. Sie besuchten jede Gruppe und schrieben dort den Segen für die Gruppenraumtür.
 
 
 

Die Kinder finden diesen Besuch immer sehr schön und haben anschließend für sich den Entschluss gefasst, auch Sternsinger zu werden. Wir schauen, was die Zukunft bringt!